Unsere Success-Story mit

Projekt: VENDO
Zeitraum: seit 05/2014
Vertretene Rollen: Java Microservices Entwickler / Cloud Architekt / DevOps Engineer (m/w/d)

Das Unternehmen:

Die DB Systel GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main ist hundertprozentige Tochter der Deutsche Bahn AG und Digitalpartner für alle Konzern-Gesellschaften.

Die Herausforderung:

Die Deutsche Bahn AG verfolgt im Rahmen ihrer Strategie „Starke Schiene“ u.a. das Ziel „Smarte Services“ anzubieten. Dies bezieht sich ausdrücklich und explizit auch auf die nachhaltige Verbesserung der Reisendeninformation. Die entsprechenden Maßnahmen in Projekten und Fachbereichen der letzten Jahre werden damit mit Hochdruck fortgesetzt und ausgebaut.
Dies betrifft auch das Projekt Reisendeninformation. Hier laufen seit 2014 umfangreiche Aktivitäten, um die Reisendeninformation an den Bahnhöfen grundsätzlich zu erneuern sowie robuster und für die Reisenden lösungsorientiert und zuverlässig zu gestalten.
In diesem Projekt werden all jene Themen bearbeitet, die der stationären Reisendeninformation am Bahnhof im weitesten Sinne zuzuordnen sind. Zur Umsetzung der Reisendeninformationsstrategie im Geschäftsfeld, soll die Architektur der Reisendeninformation als System aus Prozessen, Datenstrukturen, Hardware und Software mit hinterlegten Geschäftsabläufen gesamthaft und zukunftsfähig weiterentwickelt werden. Die technischen und organisatorischen Grundlagen für das zukünftige Reisendeninformationssystem werden (weiter-)entwickelt und anwendungsreif umgesetzt werden. Dies umfasst insbesondere die Ablösung der bestehender Technologie inkl. zugehöriger Bedienprozesse durch ein neues Backendsystem mit entsprechenden Prozessen sowie die Schaffung der Voraussetzungen zur Bestellung neuer Anzeiger durch die Bahnhofsmanagements. Das Projekt wird unter Anwendung agiler Methoden (Scrum/SAFe) umgesetzt.
Die Herausforderung ist die Inhalte, Prozesse und IT der Reisendeninformation über alle Geschäftsfelder hinweg so zu regeln, dass die Kunden bei Abweichungen vom Leistungsversprechen eine relevante, rechtzeitige, vollständige und konsistente Information über die Informationskanäle erhalten. Dazu sind eine Vision, sowie ein strategisches Zielbild unter Berücksichtigung der Erwartungen der Kunden von Nah- und Fernverkehr zu berücksichtigen.

Die Lösung:

SPS Consulting & Services GmbH unterstützt seinen Kunden mit der Konzeption, Entwicklung und Einführung neuer Software, aber auch Hardware für die Ausgabe von Reisendeninformation am Bahnhof sowie die Gestaltung der zugehörigen Prozesse und Organisation. Im Projekt wird hierbei auf Design Thinking, SCRUM und agile Management Methoden gesetzt. Technischen wird konsequent mit Cloud-Computing (Amazon Web Services) gearbeitet und auf eine hoch-performante Microservice Architektur gesetzt.

Der Projekterfolg:

Zur deutschlandweiten Einführung wird die Softwareentwicklung fortgesetzt, was bedeutet: hierbei geht es sowohl um die Entwicklung für einen stabilen und hochleistungsfähigen Betrieb, als auch um die Implementierung von echten Innovationen.

Deutsch